Startseite » Welche Siegel und Bewertungen von Hilfsorganisationen gibt es und wie aussagekräftig sind diese

Welche Siegel und Bewertungen von Hilfsorganisationen gibt es und wie aussagekräftig sind diese

Grundsätzlich lassen sich alle Bewertungsorganisationen in zwei Gruppen unterteilen, die mit unterschiedlichen Vorgehen verschiedene Zielsetzungen verfolgen. Es ist wichtig zu verstehen was die entsprechenden Auszeichnungen wirklich bedeuten. Die erste Gruppe sind die traditionellen Bewertungsorganisation wie in Deutschland insbesondere das DZI oder Charity Navigator in den USA, die eine möglichst große Zahl von Hilfsorganisationen bewerten. Die Bewertung stützt sich dabei in erster Linie auf einfach zugängliche standardisierte Daten wie Jahresberichte und Steuererklärungen. Die Zielsetzung ist hier dem Spender eine Rückversicherung zu geben, dass ein Großteil der Gelder wirklich für den angegebenen Zweck ausgegeben wird und bestimmte Transparenzstandards eingehalten werden. Diese Bewertungen können jedoch keine Aussagen treffen darüber welche Ergebnisse die Spendengelder tatsächlich erzielt haben. Eine professionelle Bewertung der Effektivität der Projekte stellt einen enormen Aufwand dar und ist für hunderte oder gar tausende Hilfsorganisationen auch nicht realisierbar. Diese Gruppe von Organisationen hat in der Vergangenheit wesentlich zu höherer Transparenz der Hilfsorganisationen beigetragen.

Die zweite neue Gruppe von Bewertungsorganisationen wie insbesondere GiveWell führt tatsächlich eine weit darüber hinausgehende detaillierte Bewertung der Projektergebnisse durch. Dies beinhaltet Besuche in der Verwaltung der Hilfsorganisation, Besuche vor ort der Hilfsprojekte direkt, Interviews mit Projektteilnehmern, Mitarbeitern auf unterschiedlichen Ebenen der Organisation und Befragungen von unabhängigen Experten zur Einschätzung der Arbeit der Hilfsorganisation. Zusätzlich wird eine Kosten-Nutzen Rechnung durchgeführt unter kritischer Beurteilung aller zugrundeliegenden Annahmen. Da eine solche Bewertung sehr viel Zeit und Personalaufwand erfordert, werden nur einige wenige Hilfsorganisationen untersucht, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sehr hohe Transparenz.
  • Hohe Wirksamkeit der Schwerpunktaktivitäten konnte in nach wissenschaftlichen Standards durchgeführten Evaluierungen nachgewiesen werden.
  • Sehr hohes Kosten-Nutzen Verhältnis in Bezug auf Wirkung, die mit Spende erzielt werden kann.
Traditionelle Bewerter: Wofür werden Spendengelder ausgegeben?
Bewerter Sitz / Mitarbeiterzahl Prüfungskriterien # ausgezeichneter Hilfsorganisationen Prüfungskosten für Hilfsorganisation
DZI – Spenden Siegel Deutschland 10 Mitarbeiter
  • Verwaltung & Werbung <30%
  • Transparenz
  • Struktur der Kontrollgremien
ca. 250 500 EUR plus 0,035% des gesamten jährlichen Spendenaufkommens, bis max. 12.000 EUR/Jahr.
ZEWO Schweiz 7 Mitarbeiter
  • Kostenstruktur
  • Transparenz
  • Struktur der Kontrollgremien
>500 Durchschnittlich 4500CHF für Erstzertifzierung plus 0,033% des gesamten jährlichen Spendenaufkommens, bis max. 13.000CHF.
Neue Bewerter: Zusätzlich: “Was bewirken die Spendengelder wirklich”
Bewerter Sitz / Mitarbeiterzahl Prüfungskriterien # ausgezeichneter Hilfsorganisationen Prüfungskosten für Hilfsorganisation
GiveWell Weltweit 32 Mitarbeiter
  • Transparenz
  • Finanzierungslücke
  • Nachweis der Wirksamkeit
  • Kosteneffektivität Fundierteste Prüfung aller Bewerter.
7 Top Hilfsorganisationen plus weitere 6 Organisationen. Es werden nur wenige Hilfsorganisationen geprüft, die potentiell extrem hohe Effektivität versprechen Kostenlos
Giving What We Can Weltweit 3 Mitarbeiter in der Bewertung von Hilfsorganisationen
  • Wirkung
  • Mangel an Aufmerksamkeit und Spenden
  • Beeinflussbarkeit des Problems
4 Kostenlos
Animal Charity Evaluators Weltweit
  • Transparenz
  • Finanzierungslücke
  • Kosten/Effektivität Berechnung
  • Organisation (Prozesse, Struktur, Führung)
3 Top Hilfsorganisationen plus weitere 10 Organisationen Kostenlos

Daneben gibt es noch eine Reihe Bewerter die ausschließlich US-amerikanische Hilfsorganisationen bewerten. Ähnlich wie die DZI sind die Informationen jedoch auch weitgehend auf die Erfüllung von Transparenzkriterien und Finanzkennzahlen begrenzt:

 

DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen – Spenden Siegel) – Größter Bewerter in Deutschland

Das DZI ist in Deutschland die wohl einzige Organisation spezialisiert auf die Bewertung und Zertifizierung von Hilfsorganisationen. Als Kriterien werden insbesondere der prozentuale Anteil der Ausgaben für Verwaltung und Werbung zugrunde gelegt. Daneben wird überprüft ob Hilfsorganisationen transparent eine detaillierte Aufstellung von folgenden Daten veröffentlichen:

  • Einnahmen und Ausgaben im Jahresbericht
  • Mitarbeitervergütungen
  • Namentliche Nennung der Mitglieder der Leitungsorgane


Die Kriterien zielen darauf ab die Seriosität der Organisation zu überprüfen und mögliche Missbrauchsbereiche aufzudecken. Rückschlüsse über die Effektivität und die Ergebnisse der Hilfsorganisationen erlauben diese Kriterien nicht oder nur sehr begrenzt.

Ca. 250 Organisationen wurde das Spendensiegel verliehen. Dies entspricht nach Angaben des DZI ca. einem Viertel des Spendenaufkommens in Deutschland, und rund 5% der Hilfsorganisationen, die in Deutschland Spenden sammeln. Da für die Vergabe des Siegels nicht unerhebliche Kosten von bis zu 12.000 EUR pro Jahr anfallen, lässt sich bei der Vielzahl von Hilfsorganisationen in Deutschland ohne Spendensiegel nicht sagen, ob dies an der Nichterfüllung der Kriterien liegt oder ob sich eine Hilfsorganisation aus Kostengründen bewusst gegen eine Zertifizierung entschieden hat.

GiveWellGiveWell – Größter Bewerter weltweit

GiveWell wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 30 Mitarbeiter. Zielsetzung ist diejenigen Hilfsorganisationen zu identifizieren, die mit einer Spende die größtmögliche positive Wirkung erzielen. Vielversprechende Organisationen werden dann einer sehr tiefgehenden Analyse unterzogen. GiveWell ist weltweit führend bei der Bewertung der tatsächlichen Projektergebnisse von Hilfsorganisationen. Durch Empfehlungen in der Presse, in der Literatur zu besserem Spenden und nicht zuletzt durch die Empfehlungen von bekannten Philanthropen ist GiveWell in den letzten Jahren sehr stark gewachsen und ist seit 2013 gemessen am Spendenvolumen der weltweit führende Bewerter von Hilfsorganisationen. Die Prüfung ist für die Hilfsorganisationen kostenlos. Die Arbeit von GiveWell wird von hunderten Kleinspendern sowie der karitativen Stiftung Good Ventures des Facebook Mitgründers Dustin Moskovitz finanziert.

Spendenplattformen auf denen größere und kleinere Hilfsorganisationen Spenden für Ihre Projekte sammeln, können keine tatsächliche Überprüfung oder Bewertung der Projekte vornehmen. Betterplace.org, die größte Spendenplattform in Deutschland ist diesbezüglich auch sehr transparent und schreibt in jedem Projektprofil: “Bis auf den aktuellen Freistellungsbescheid des Finanzamts (“Gemeinnützigkeit”), beurteilt betterplace.org dieses Hilfsprojekt nicht”.